Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Der Geschmack der kleinen Dinge

Achtung
Sie verwenden einen veralteten Browser!
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, da Sie sonst diese Webseite nicht korrekt verwenden können.
Desweiteren gefährden Sie sich und andere durch nicht behobene Sicherheitslücken in veralteten Browsern!
Aktuelle Browser und weitere Informationen finden Sie z.B. auf der Seite browser-update.org.

Der Geschmack der kleinen Dinge

Filmplakat unbekannt

Gerade hat Gabriel Carvin (Gérard Depardieu) seinen dritten Stern als französischer Meisterkoch erreicht, doch er ist immer noch unzufrieden, angetrieben und von seiner Arbeit vereinnahmt. Seine Söhne sind ihm fremd, seine Frau (Sandrine Bonnair) verlässt ihn. Der hyperaktive Gabriel erleidet einen Herzinfarkt und muss sich getrennt von seinen Kochtöpfen erholen. Dabei kommt er einer alten Erinnerung auf die Spur, als er 1978 gegen den japanischen Koch Tetsuichi Morita einen Wettbewerb verloren hat. Spontan reist er nach Japan. Auf einer außergewöhnlichen Entdeckungsreise lässt er die Freuden der Freundschaft wieder aufleben und macht sich auf die Suche nach Umami, der fünften Geschmacksrichtung des Gaumens.

Genre: Tragikomödie
Produktionsland: Frankreich, Japan
Produktionsjahr: 2022
Filmlänge: 107 Minuten
FSK: ab 6
Bundesstart:

Filmtrailer

Tragikomödie mit Gérard Depardieu als Chefkoch, der sich auf die Suche nach einem ganz bestimmten Geschmack macht.